Donnerstag, 16. Jul. 2020, 16:12 Uhr
Presse

Hier finden Sie alle Presseberichte. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Artikel um diesen zu öffnen.

31.05.2007, Uhlig, Frank

Durchwachsene Ergebnisse für den TV Quakenbrück


Die Spieler des Quakenbrücker Tennisvereins mussten an den letzten beiden Spieltagen einige Niederlagen einstecken, konnten aber auch überzeugen.

Nachdem die Herren 60 Mannschaft am 1. Spieltag noch knapp mit 4:2 gegen Hagen gewann, konnten Werner Schinnenburg, Ernst Knaack, Peter Korte und Dr. Jens-Peter Kristen auch am 2. Spieltag einen überzeugenden 5:1 Sieg beim TC Bramsche feiern und führen damit die Tabelle in der 2. Bezirksliga souverän an.

Nicht ganz so erfolgreich lief es bei den Herren 30 und bei der 2. Herrenmannschaft. Bei der Herren 30 Mannschaft um Frank Filpe, Carsten Thye, Frank Uhlig und Daniel Thäsler folgte nach dem 4:2 Auftaktsieg gegen Olympia Laxten die Ernüchterung bei der 1:5 Niederlage gegen den VfR Voxtrup, lediglich Daniel Thäsler konnte sein Einzel an Position 4 gewinnen. Ähnlich erging es der 2. Herrenmannschaft nach dem 6:0 Auftaktsieg gegen Wallenhorst. Gegen den TC Bad Essen und den TV Ankum setzte es jeweils eine knappe 4:2 Niederlage. Mannschaftsführer Markus Wernsing gab zu, dass man sich jetzt mit dem Abstieg aus der 2. Bezirksklasse beschäftigen müsse, er führte aber weiterhin an, dass die Qualität zum Klassenerhalt in jedem Fall vorhanden sei.

Die 1. Herrenmannschaft hat hingegen den Aufstieg in die Verbandsklasse fest vor Augen. Obwohl am 2. Spieltag lediglich Jan-Hendrik Grote an Position 1 (6:4 / 3:6 / 6:4) und Thomas Krogmann an Position 2 (7:5 / 2:6 / 6:3) gewinnen konnten und somit am Ende eine 2:4 Heimniederlage zu Buche stand, können die Spieler nach dem wichtigen 4:2 Erfolg am 3. Spieltag beim TC Iburg weiterhin aus eigener Kraft den Aufstieg schaffen. Hierbei waren wiederum Jan-Hendrik Grote (Position 1) 6:4 / 6:0 , Thomas Krogmann (Position 2) 6:4 / 6:3 und dieses Mal auch Dirk Schwalenberg an Position 4 mit 6:3 / 6:2 , sowie Jan-Hendrik Grote und Moritz Tüting im Doppel mit 6:0 / 6:4 erfolgreich.

Da zwei Mannschaften in die Verbandsklasse aufsteigen und man sich derzeit auf dem 2. Tabellenplatz hinter dem Primus aus Belm befindet, kann die Mannschaft in den beiden verbleibenden Saisonspielen gegen die designierten Absteiger aus Bramsche und Haren den Aufstieg eigenhändig perfekt machen.