Dienstag, 22. Sep. 2020, 19:19 Uhr
Presse

Hier finden Sie alle Presseberichte. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Artikel um diesen zu öffnen.

13.01.2009, Vorstand, Tennisverein

Überraschender Auftaktsieg für den TV Quakenbrück


Die 1. Herrenmannschaft das Quakenbrücker Tennisvereins konnte sich am vergangenen Wochenende über einen nicht erwarteten Auftaktsieg beim starken Aufsteiger SV Vorwärts Nordhorn freuen.

Nachdem der jahrelang an Position 1 oder 2 spielende Thomas Krogmann zu den Herren 30 wechselte und Dirk Schwalenberg seine „Karriere“ endgültig aufgrund von anhaltenden Kniebeschwerden beenden musste, waren die Quakenbrücker gezwungen zwei neue Spieler zu integrieren. Neben dem an Position 1 spielenden Jan-Hendrik Grote und der neuen „Nummer 2“ Moritz Tüting, bekleiden seit dieser Saison Karl Börger die 3. und Henrik Kleiner die 4. Position.

Daher waren die Ambitionen in dieser Saison auch eher gering eingestuft. Zwar wurde man in der vergangenen Saison noch 2. in der 1. Bezirksliga, doch die beiden Abgänge schien man schwer kompensieren zu können.

Doch wider aller Prognosen gewann man am Wochenende verdient mit 5:1 in Nordhorn. Hierbei setzten sich Jan-Hendrik Grote (4:6 / 6:2 / 6:2), Moritz Tüting (7:5 / 6:4) und Henrik Kleiner (6:3 / 6:1) durch. Lediglich Karl Börger musste sich denkbar knapp mit (4:6 / 7:6 / 6:7) geschlagen geben.

Die beiden anschließenden Doppel waren eine klare Angelegenheit. Moritz Tüting mit Karl Börger (6:2 / 6:2), sowie Jan-Hendirk Grote mit Henrik Kleiner (6:4 / 6:1) hatten wenig Mühe mit ihren Gegnern.

Sollte man sich am kommen Samstag im Spiel gegen Neuenhaus erneut durchsetzen, sind die Quakenbrücker erster Anwärter auf den begehrten Meistertitel in der 1. Bezirksliga.