Samstag, 19. Sep. 2020, 08:43 Uhr
Presse

Hier finden Sie alle Presseberichte. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Artikel um diesen zu öffnen.

19.03.2010, Lemke, Sebastian

Generationswechsel beim TV Quakenbrück


Generationswechsel beim TV Quakenbrück
Am 16. März fand die diesjährige Generalversammlung des TV Quakenbrück in etwas anderer Form statt. Die Mitglieder trafen sich zunächst zu einem gemeinsamen Grünkohlessen um dann die Generalversammlung stattfinden zu lassen. Der 1. Vorsitzende Hans Jürgen Garber konnte zunächst nicht ganz alltägliche Ehrungen im Vereinssport vornehmen. Ilse Bokel, Elvira Racer und Dieter Brandhoff sind seit 40 Jahren Mitglieder des TV Quakenbrück. Im Rahmen der Ehrung konnte Ilse Bokel glaubhaft versichern, dass sie bereits mehr als vierzig Jahre im TVQ aktiv ist. Gabriele Buchholz gehört seit 25 Jahren dem Tennisverein an. Im Weiteren berichtete H.-J.Garber das im Rahmen dieser Generalversammlung ein neuer Abschnitt für den Tennisverein eingeläutet wird. Er selbst als 1. Vorsitzender, die Sportwarte Jan-Hendrik Grote und Daniel Thäsler sowie Jugendwart Thomas Krogmann standen für eine weitere Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung. In seinem letzten Bericht als 1. Vorsitzender ging Garber auf seine 12 Jahre währende Tätigkeit für den TVQ ein. Seinen Amtsnachfolgern gab er mit auf den Weg ein besonderes Augenmerk auf die Mitgliedergewinnung und die Jugendarbeit zu legen. Gerade im Bereich der Jugendarbeit läge die Zukunft des Vereines. Abschließend bedankte er sich bei Platzwart Werner Rennigs, der sich im vergangenen Jahr auf dem Weg zum Tennisplatz schwer verletzt hat, und allen anderen Vorstandkollegen für die gute Zusammenarbeit. Kassenwart Sebastian Lemke konnte in seinem Bericht von einem guten finanziellen Haushaltsjahr berichten. Der Haushalt 2009 wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt. Zur Mitgliederentwicklung musste er leider von einer weiterhin rückläufigen Mitgliederstatistik berichten. Dem TVQ gehören im Jahr 2010 nur noch 167 Mitglieder an. Die Sportwarte Jan-Hendrik Grote und Daniel Thäsler berichteten von einem sportlich durchwachsenen Jahr. Die Herren 30 und Herren 60 Mannschaften konnten die Klasse halten. Die Vereinsmeisterschaften in Form von Wochenendturnieren waren auch ein Erfolg und sollen im Jahr 2010 ähnlich stattfinden. Die Saisoneröffnung findet am 25.04.10 ab 14.00 Uhr im Rahmen eines Spielnachmittags mit gemütlichem Ausklang statt zu dem alle Mitglieder und Interessierte eingeladen sind. Weiterhin wird im Jahr 2010 eine Aktion zur Mitgliedergewinnung gestartet. Ein einmalig vergünstigter Jahresbeitrag sowie Trainerstunden sollen Interessierte auf eine der schönsten Tennisanlagen im Landkreis Osnabrück führen. Für Getränke, Verpflegung und Unterhaltung wird gesorgt. Positiv angenommen wurde in der vergangenen Saison der Erwachsen-Abend mit bis zu 30 Spielern am Abend. Dieser Termin soll auch im Jahr 2010, immer am Dienstagabend, durchgeführt werden. An diesem Abend kann jedes Vereinsmitglied ohne Verabredung zum Spielen kommen. Im Anschluss findet ein ungezwungenes, gemütliches Beisammensein statt. Die Jugendwarte Thomas Krogmann und Moritz Tüting berichteten, dass im Moment bis zu 35 Kinder am Trainingsbetrieb teilnehmen. Bei den anstehenden Wahlen wurde Christian Lemke als 1. Vorsitzender einstimmig neu gewählt. Neuer 2. Vorsitzender wurde Lutz Grießhammer. Sebastian Lemke wurde in seiner Position als Kassenwart ebenso bestätigt wie Jürgen Fiss als Platzwart. Für den Posten des Sportwartes stand Moritz Tüting zur Verfügung. Auch er wurde einstimmig gewählt. Die Position des Jugendwartes wurde ebenfalls einstimmig Lutz Grießhammer übertragen der sich damit gleich doppelt für den Tennisverein Quakenbrück engagieren will. Allen scheidenden Vorständen wurde mit einem Präsent für ihre ehrenamtliche Arbeit gedankt. Nach Abschluss der Wahlen und Ämterübergabe ergriff Horst Dietrich als langjähriges Mitglied des TV Quakenbrück das Wort und dankte Hans-Jürgen Garber für die vergangenen 12 Jahre. Er habe den Tennisverein in einer schwierigen Phase übernommen und wieder in ruhiges Fahrwasser geführt und um den Verein verdient gemacht. Den neu gewählten Vorstandsmitgliedern gab er mit den eingeschlagenen Weg der Konsolidierung fort zusetzen. Bildunterschrift: Die Jubilare mit den neuen und den scheidenden Vorstandsmitgliedern. Christian Lemke, Ilse Bokel, Carsten Thye, Thomas Krogmann, Sebastian Lemke, Moritz Tüting, Daniel Thäsler, Jan-Hendrik Grote, Elvira Racer und Hans-Jürgen Garber (von links nach rechts)