Freitag, 04. Dez. 2020, 11:29 Uhr
Presse

Hier finden Sie alle Presseberichte. Klicken Sie einfach auf den jeweiligen Artikel um diesen zu öffnen.

16.04.2007, Jan-Hendrik Grote

Deutschland spielt Tennis


Quakenbrücker Tennisverein lädt am 29.04.2007 zum Tag der offenen Tür.

Der TV Quakenbrück nimmt an der bundesweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“ teil. Als einer von ca. 1500 Tennisvereinen in ganz Deutschland wird auch der TVQ die Saisoneröffnung unter dieses Motto stellen.

Ab 12.00 Uhr wird auf der Anlage am Schützenhof Spielspaß für Jung und Alt geboten. Während sich die Kinder unter fachmännischer Anleitung des Trainerstabes beim Kleinfeldtennis versuchen, können die Erwachsenen die Härte ihres Aufschlages messen lassen oder sich der neuen Trendsportart „Cardio-Tennis“ widmen.

Als einer der ersten Tennistrainer in ganz Deutschland hat Thomas Krogmann seinen Trainerschein für das „Cardio-Tennis“ bestanden. Bei ständiger Kontrolle des Pulses werden hierbei verschiedene Übungen mit und ohne Schläger durchgeführt. Ziel ist es, einen möglichst gleichmäßig hohen Puls zu halten, was zu einer Verbesserung der Kondition und ganz nebenbei auch noch zu einer hohen Verbrennung von Kalorien führt. Man muss keinerlei Erfahrung im Tennissport haben, es geht bei dieser Sportart darum seinen Körper zu trainieren und nicht darum, den Ball ins Feld zu spielen oder Punkte zu erzielen.

Den Mitgliedern des Tennisvereines wird an diesem Tag zusätzlich die Möglichkeit geboten das Tennissportabzeichen zu erwerben. Hierbei müssen verschiedene Schläge, vom Aufschlag bis zum „Lob“ durchgeführt werden. Das Trainerteam wird diese Schläge bewerten und dem Anwärter am Ende im Idealfall das Tennissportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze verleihen.

Wer nur einen gemütlichen Nachmittag verleben möchte, kann sich auch einfach bei Kaffee und Kuchen oder dem anschließenden Grillabend, am Treiben der Anderen erfreuen. Der Quakenbrücker Tennisverein freut sich über jeden Besucher, egal ob sie Mitglied sind oder eventuell eines werden wollen.